Das Blümchen wünscht euch allen viel Spaß hier auf ihrem Blog!

Mittwoch, 18. Januar 2017

Kleine Veränderungen



Und heute komme ich mal mit etwas anderem zu euch. Ich habe, wie ich es ja eigentlich jedes Jahr mache, mir mal meine Gedanken zu meinem Blog gemacht und dabei nun ein bisschen was eingefügt bzw. geändert. 


1.     Habe ich hier den Punkt „please klick me“ eingefügt. Diesen findet ihr am Ende eines jeden Beitrages und ich würde mich riesig freuen, wenn ihr dort vielleicht einen kleinen Klick dalassen würdet. Es tut nicht weh und kostet euch auch nichts.
2.    Des Weiteren habe ich eine neue Seite (oben unter dem Header zu finden) eingefügt. Dort findet ihr nun meine diversen Blogempfehlungen. Schaut doch einfach auch bei diesem Mal vorbei.


Wie ihr mit Sicherheit im vergangenen Jahr bemerkt habt, findet ihr hier nun überwiegend Buchrezensionen und auch sogenannte Blogtouren. Dennoch werde ich euch auch immer mal wieder Anekdoten oder anderes rein privates hier schreiben. Doch das nur, wenn ich es passend finde bzw. Lust und Zeit dazu habe. Auch werde ich euch immer mal wieder etwas aus meiner Kreativwerkstatt zeigen, also gestricktes und/oder gebasteltes von mir.


Und nun noch eine kleine Ankündigung für dieses Jahr. 


Ihr werdet hier in jedem Monat nun einen Autorentag finden (einen immer wiederkehrenden Tag wird es da nicht geben, also einfach dran bleiben). Dort werde ich euch, in mehreren Beiträgen, je einen Autoren und seine Werke vorstellen. In diesem Zuge wird es auch ein kleines Gewinnspiel bei mir geben. Also seit gespannt was da so auf euch zu kommt.


So und nun werde ich erst einmal wieder Schluss machen für heute, denn die nächsten Beiträge sollen ja auch erst erfasst werden. Damit ihr hier jede Menge Neues findet. Habt einfach Spaß bei mir und schaut mal wieder vorbei.


Grüßle eure Ela

Mittwoch, 11. Januar 2017

„Veilchenzauber“ von Isabella Muhr



Inhalt: Eine Geschichte über Freundschaft, schwere Entscheidungen und den Zauber eines neuen Anfangs


Die lebensfrohe Linda leidet unter der abweisenden Art ihres Mannes Dennis, der sich seit der Geburt ihrer gemeinsamen Tochter immer mehr verändert. Als Linda unerwartet Trost bei ihrem verständnisvollen Nachbarn findet, beginnt für sie eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Ihre Standfestigkeit und Treue werden gehörig auf die Probe gestellt. Soll sie sich auf den neuen Mann in ihrem Leben einlassen oder kann sie ihre Ehe doch noch retten? Zum Glück ist Linda nicht allein, denn Ihre besten Freundinnen Ella und Nadine stehen ihr zur Seite. Beistand hat Linda auch bitter nötig, denn die Dinge zwischen ihr und Dennis spitzen sich gefährlich zu. Nach einem Riesenkrach flüchtet Linda zu Ella nach Hause. Langsam begreift Linda, dass sie ihre Vergangenheit bewältigen muss, wenn sie wirklich glücklich werden will … (Text @ Amazon.de)



»Veilchenzauber« ist der zweite Band der Blumenzauber-Reihe und erzählt Lindas Geschichte. Es handelt sich hierbei um einen in sich abgeschlossenen Roman, der unabhängig von den anderen beiden Teilen gelesen werden kann.



Von Isabella Muhr sind in der Blumenzauber-Reihe bei Forever erschienen:

Schneeglöckchenzauber (Band 1)
Veilchenzauber (Band 2)
Eisblumenzauber (Band 3)


Meine Fazit: Das vorliegende Buch habe ich als Rezensionsexemplar direkt von der Autorin Isabella Muhr erhalten und nun endlich bin ich dazu gekommen es zu lesen.


 photo 51hwe6LlG7L_zpsdueckuk1.jpgZum Cover: Dieses fügt sich nahtlos in die Blumenzauber-Reihe der Autorin ein. Es ist, wie die Blume selbst, sehr zart und liebevoll. Ich liebe es einfach und es passt sooooooooo gut dazu.


Zur Geschichte: Nachdem ich bereits Band 1 (Schneeglöckchenzauber) der Blumenzauber-Reihe der Autorin Isabella Muhr gelesen hatte, war klar, dass ich diese Reihe auf jeden Fall weiter lesen werde. Nun kam vor geraumer Zeit die Anfrage der Autorin und ich konnte einfach nicht nein sagen *lach. Doch nun zur Geschichte…


Dieses Mal ist die Hauptprotagonistin Linda und ihre Geschichte. Kennengelernt habe ich diese bereits in Band eins, doch nun durfte ich eingehender in gerade ihre Geschichte abtauchen und was soll ich sagen? Wie ich es bereits von Band eins her kannte, hat mich die Autorin sofort in ihren Bann gezogen. Häufig genug habe ich mich in etlichen Szenen selbst erkannt und habe somit mit der Protagonistin gelitten, gelacht und auch geweint. Ich bin immer noch total hin und weg, wie liebevoll die Autorin ihren Figuren Leben einhaucht. Ihr Schreibstil ist dabei so flüssig und leicht zu lesen. Niemals wird sie kitschig, sondern bleibt realistisch in ihren Gefühlen und Empfindungen, die sie in die Geschichte einfließen lässt. Für mich ist das vorliegende Buch eine klare Empfehlung für jeden.


Ich muss euch einfach mal ein kleines Zitat aus dem Buch hier einstellen, damit ihr ein Gefühl dafür bekommt.


„Wenn du das tust, was du selbst für richtig hältst und dir treu bleibst – wenn du auf dein Gewissen hörst  und stets deinem Herzen folgst, dann bist du in diesem Leben der Gewinner.“


Meiner Bewertung:


5 Bücher






Ich bin noch total aufgewühlt, denn ich bin einer jener Leser, die wirklich bis zum letzten Wort ein Buch liest. Manchmal findet man gerade dort so tolle Dinge. Ja und was meint ihr habe ich gefunden? Ach mir laufen gerade wieder Freudentränen die Augenwinkel runter. Die liebe Isabella hat sich unter anderem sogar bei mir (namentlich) für meine Unterstützung bedankt. So etwas passiert nun ja nicht so häufig, dass sich Autoren direkt an ihre Leser und dann auch noch namentlich wenden. Klar findet man in so gut wie jedem Buch Danksagungen, aber dann noch Leser direkt beim Namen zu nennen? Vielen, vielen lieben Dank meine süße Isa .



Wer nun ebenfalls Lust auf die Veilchen von Isabella hat, der bekommt das tolle Buch unter anderem beim großen A. Viel Freude beim Lesen ihr Lieben.
 

„Sleeping beauty – Dark nights“ von Bärbel Muschiol



Inhalt: Am Anfang war es ein wohliges Gefühl, doch stets wusste ich, dass es nur ein Traum war. Aber was für einer… Ich bin Hausfrau und Mutter, total in meinem Mann verliebt, dennoch habe ich diese Träume. Immer wieder von meinem persönlichen Dracula und dann so hoch erotisch. Wieso nur? Was läuft denn falsch in meiner Ehe?... (Text  @ Ela)


Mein Fazit: Das vorliegende Buch habe ich im Zuge meiner Anmeldung für den Newsletter des Klarant-Verlages kostenlos bekommen. Und da ich schon lange mal ein Buch der Autorin Bärbel Muschiol lesen wollte, habe ich schnell zugeschlagen. 


 photo Sleeping-Beauty_1_zpsrvmp3sbu.jpgZum Cover: Verträumt sexy würde ich es einfach mal nennen. Es spricht mich total an.


Zur Geschichte: Der Schreibstil der Autorin Bärbel Muschiol ist sehr flüssig und gut zu lesen. Ich habe mich in der Protagonistin hin und wieder sehr gut wieder erkannt. Manchmal musste ich schmunzeln und manchmal auch schlucken. Dennoch habe ich dieses Buch verschlungen. Das nächste Buch der Autorin ist auch schon auf meinem Reader.


Mein Fazit: 


5 Bücher








Zur Autorin Bärbel Muschiol habe ich mich mal wieder ein wenig im Netz für euch umgesehen.






Dir, liebe Bärbel (wir sind ja bei FB seit geraumer Zeit verbunden), möchte ich vielen Dank für dieses erotische Kopf Kino sagen und ich freue mich schon auf das nächste Buch von dir.


Wer es nun auch gerne einmal lesen möchte, der sollte sich schnell mal beim Newsletter von Klarant anmelden und schon bekommt ihr das E-Books. Und dann viel Spaß beim Lesen ihr Lieben.
 

Samstag, 7. Januar 2017

„Die Gilde der Rose: Wolfsrebellion“ von Talira Tal



Inhalt: Meine ganze Welt hat sich verändert, und ich meine nicht nur die Jahreszahl, die von jetzt auf gleich von 1616 auf 2016 geklettert ist. 


Zum Glück habe ich den süßesten Freund der ganzen Welt. Ja, ich liebe ihn über alles, auch wenn er ein Werwolf ist. 


Aber dann wird mein Glück mit einem Schlag beendet, denn mein Freund soll wegen Hochverrats hingerichtet werden. 


Ich muss mich auf meine magischen Fähigkeiten und auf meine Freunde verlassen. Und mit einem Mal stellt sich mir die Frage, wer wirklich Freund oder sogar Feind ist? 


Werden wir auch diese Hürde meistern und dem Bösen die Suppe versalzen?... (Text @ Amazon.de)


Mein Fazit: Das vorliegende Buch wurde mir als E-Books direkt von der Autorin Talira Tal zur Verfügung gestellt. Es ist Band zwei ihrer Gilde der Rose-Buchreihe.


 photo 51IicEj63AL_zpsjpmtcw57.jpgZum Cover: Dieses fügt sich wunderbar zum Cover von Band 1 ein. Auch hier findet sich die Rose wieder, ein toller Wiedererkennungseffekt für diese Buchreihe.


Zur Geschichte: Wie bereits in Band ein, treffen wir wieder auf die Hauptprotagonisten Freya und ihren Michel (Michael, der Werwolf). Dieses Mal entführt uns die Autorin in eine wirklich spannende und intrigenreiche Geschichte. Ihre Protagonisten müssen viel Leid erdulden, doch wie ich finde, hat sie dabei einen wirklich tollen und lesenswerten Weg gefunden, die Geschichte aufzuschreiben. Ich hatte auf jeden Fall wunderbare Lesestunden und freue mich jetzt schon auf den nächsten Band aus dieser Reihe.


Meine Bewertung:


5 Bücher









Auch ein wenig Lust auf Fantasy? Dann schnell zum großen A und schon kann es losgehen.


Liebe Talira, vielen lieben Dank für Band zwei deiner tollen Gilde der Rose-Buchreihe und ich bin schon ganz gespannt wie es weiter geht. Also hau in die Tasten, ich warte *grins.