Das Blümchen wünscht euch allen viel Spaß hier auf ihrem Blog!

Freitag, 20. Oktober 2017

„Küsse unter dem Mistelzweig“ von Mila Summers



Inhalt: Eine magische Reise in die verschneiten Highlands
Nach fünf Jahren Beziehung wird Emily wenige Tage vor Weihnachten gegen ein brasilianisches Unterwäschemodel eingetauscht. Kurzerhand entflieht sie dem hektischen Trubel Londons in die Einsamkeit der schottischen Highlands, um sich Gedanken über die Zukunft zu machen.


Doch in dem Cottage, in das sie sich zurückzieht, wartet ein geheimnisvolles Tagebuch auf sie. Was hat diese Geschichte mit dem eigensinnigen Gutsbesitzer Ben zu tun, dessen Anziehungskraft Emilys Herz mehr als einmal höherschlagen lässt? Emily wollte doch in Mìorbhail, dem Ort der Wunder, einfach nur zur Ruhe kommen. Als dann auch noch ihr Ex Tom eines Tages bei ihr vor der Tür steht, ist das Chaos perfekt.(Text © Mila Summers)


 
Mein Fazit: Das vorliegende Buch durfte ich bereits im Vorwege lesen. Bekam es direkt von der Autorin Mila Summers als Rezensionsexemplar. Meine Bewertung ist davon in keinster Weise beeinflusst. 


Dann fang ich doch einfach mal an…


…zum Cover…Das Cover ist einfach nur traumhaft schön geworden. Man sieht wie viel Liebe dafür verwendet wurde. Einfach ansprechend.


…zur Geschichte…das vorliegende Buch, war mal wieder nach langer Zeit eines aus der Feder der Autorin Mila Summers. Endlich konnte ich mal wieder in die Schreibwelt von ihr abtauchen. Und was für eine Welt. Wie ich es bereits bei anderen Büchern der Autorin schon gewohnt bin, hat sie auch dieses Mal wieder ihren Protagonisten sehr viel Leben eingehaucht. Es war für mich wieder einmal eine wahre Freude in die Geschichte um Emily und die Liebe einzutauchen. Gerade die Protagonistin Emily war so wundervoll beschrieben worden von ihr. In manchen Situationen konnte ich mich sogar schon mal selbst erkennen *lach. Die Geschichte hatte so viel Tiefe und Gefühl, dass ich nur schwer das Buch weglegen konnte. Ich musste einfach, so gut wie, in einem Rutsch durch lesen. 


Vielen Dank für diese gefühlvolle und weihnachtliche Geschichte von dir, liebe Mila.


Meine Bewertung: 


5 Bücher








Wer nun ebenfalls die erste Weihnachtsgeschichte von Mila Summers lesen möchte, der schaut doch einfach schnell mal beim großen A vorbei und dann viel Freude beim Lesen.


Ja und wer vielleicht bei Facebook ist, der schaut doch dort einfach mal unter #KüsseunterdemMistelzweig vorbei. Unter diesem Hashtag findet ihr so einiges, lasst euch also überraschen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich sag schon mal ganz lieb Danke für euren Kommentare.

Grüßle Ela das Sonnenblümchen ☼