Das Blümchen wünscht euch allen viel Spaß hier auf ihrem Blog!

Mittwoch, 28. Februar 2018

„Kerry und Theo: nicht gesucht und doch gefunden“ von Gabriele E. Fleischmann


Inhalt: Neu überarbeitete, lektorierte und korrigierte Fassung, ab November 2016


Kerry und Theo ...nicht gesucht und doch gefunden


Was passiert, wenn der Zufall Schülerin und Lehrer im Privatleben zusammenbringt?


Richtig ...beide wollen auf der Stelle so weit weglaufen, wie es nur geht.


Was aber macht man, wenn aber genau dies einen lieben Menschen ins Unglück stürzen würde?


Man redet miteinander und versucht das Beste draus zu machen.
Was passiert aber, wenn das Beste so weit geht, dass man sich unsterblich ineinander verliebt?


… dann können nur noch die besten Freunde der Welt helfen ein Jahr Chaos zu überbrücken.


Kerry und Theo


Eine Geschichte, über eine Liebe, die nicht sein darf, die tollsten Freunde im gesamten Universum und tiefe Schwesternliebe.

Dieses Buch enthält explizit beschriebene Sexszenen. (Text © Amazon.de)

 

Mein Fazit: Dies Buch habe ich im Zuge der #Lesewinter2018-Challenge gelesen. Außerdem ist es das erste Buch der Autorin Gabriele E. Fleischmann.

 

…zum Cover…mir gefällt es ausnehmend gut. Es ist sehr geschmackvoll und in zarten, schmeichelnden Farben gemacht worden. Auch das gewählte Motiv finde ich sehr passend gewählt.

 

…zur Geschichte…gleich am Anfang möchte ich jeden, der sich diese Geschichte vornehmen möchte, raten, kauft euch eine Wagenladung Taschentücher. Doch um euch nicht noch mehr zu verwirren, versuche ich doch mal meine Eindrücke zu dieser wundervollen Geschichte hier aufzuführen. Die Autorin Gabriele E. Fleischmann hat hier etwas geschaffen, das in Hinblick auf das zentrale Thema, nämlich die eigentlich doch verbotene Liebe zwischen einer Abiturientin und ihrem Lehrer, ziemlich klasse geworden ist. Ich fand daran nichts verwerflich, obwohl es eben ein schon schwerwiegendes Problem ist. Ja auch hätte es ja ziemlich böse enden können, sowohl für die Protagonistin Kerry als Schülerin, als auch für Theo, ihren Lehrer und auch noch Direktor ihrer Schule. Dennoch hat die Autorin eben jenen Werdegang dieser Liebe ziemlich einfühlsam beschrieben. Ich konnte mich sehr gut in diese Geschichte einfinden und fühlte mich jeder Zeit sehr unterhalten. Ich habe sogar gelacht und gelitten mit ihren Protagonisten. Und als ich das Buch beendet hatte, musste ich sofort mit dem nächsten Band weiter machen. Damit seht ihr also, es war Band eins. Ich kann es einfach nur empfehlen.

 

Meine Bewertung:


5 Bücher

 

 

 

Da dies ja nun das erste Werk der Autorin Gabriele E. Fleischmann war und ihr es dann ja schon gewohnt seid von mir, habe ich mich auch gleich brav auf die Suche nach Informationen rund um die Autorin im Netz gemacht.

 

Amazon-Autorenseite

FB-Autorenseite

 

Und? Lust bekommen? Dann schaut schnell beim  großen A vorbei und taucht ab in die Geschichte um Kerry und Theo.

 

Liebe Gabi, dir möchte ich ein dickes Dankeschön sagen, für dieses wundervolle Kopfkino und ich freue mich jetzt schon auf noch mehr davon.

Kommentare:

  1. vielen lieben Dank <3, liebe Ela, für die tolle Bewertung. Ich freue mich sehr, dass ich dich erreichen konnte <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabi, nichts zu Danke. Im Gegenteil, ich habe zu Danken für das wundervolle Kopfkino. Grüßle Ela

      Löschen

Ich sag schon mal ganz lieb Danke für euren Kommentare.

Grüßle Ela das Sonnenblümchen ☼